TGB Tara  © GIZ/Rouven Brunnert
23.06.2021

The Good Business startet Roadshow in Deutschland

Äthiopische Unternehmen präsentieren Kaffee, Mode, Design und Accessoires

Äthiopien entwickelt sich derzeit zu einem innovativen Zentrum für Design, Lifestyle, Essen, Gesundheit und Nachhaltigkeit – mit einer wachsenden und florierenden Gruppe von Impact Entrepreneurs. Mit den maßgeschneiderten Business Development Programmen von TGB und unterstützt von Invest for Jobs wird diese neue Generation zukunftsorientierter Gründer maßgeschneidert gefördert. Die ersten Ergebnisse des aktuellen Programms werden nun im Rahmen einer kleinen Roadshow in Berlin, Frankfurt/Main und München gezeigt.

„Wir helfen den lokalen Unternehmen, ihre Ziele zu definieren, Wachstumsausweitungen anzustoßen und Finanzierung und Zugang zu internationalen Netzwerken und Märkten zu erschließen“, so The Good Business.

Insgesamt 18 Unternehmen haben sich in diesem Jahr den TGB-Programmen angeschlossen. Jetzt zeigen sie erste Ergebnisse ihrer Arbeiten in Deutschland. Weitere Städte sollen folgen. Der Pop-up-Store präsentiert handgemachte Mode, Accessoires, Wohnaccessoires und Interior Design z. B. von Afropian, Actuel, Akill, Paradise Fashion, Samra Leather, BlackRhino und Yonael Marga.

Das Publikum kann sich über die Arbeit der am Programm beteiligten äthiopischen Unternehmen informieren und nachhaltige und innovativ gestaltete Produkte bestaunen. Fili Coffee bietet etwas für die Nase, Kushineta Skateboarding für die Füße und Bamboo Labs ein aus Bambus gefertigtes Fahrrad für Beine und Po.

Neben den großartigen Produkten erfahren Sie mehr über die persönliche Motivation der Gründerinnen und Gründer, ihre Visionen von Community Building, Frauenförderung und ihr Ziel Arbeitsplätze, bessere Arbeitsbedingungen und eine nachhaltige Wirtschaft für Äthiopien auf den Weg zu bringen.

Vom 14. Juni - 30. Juni 2021 gastiert der TGB-Showroom in der Brunnenstraße 150 in 10115 Berlin. Interessenten melden sich aufgrund geltender Hygienevorschriften bitte vorab über diesen Link an. Termine zwischen Montag und Freitag von 12 - 18 Uhr (MEZ) sind möglich. 

Informationen zu den geplanten Pop-up-Stores in Frankfurt/Main und München erhalten Sie an dieser Stelle, über unseren LinkedIn-Kanal oder der Webseite von The Good Business.

Parallel zur Roadshow ist ein Magazin entstanden.

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Bitte überprüfen Sie folgende Felder:
Vielen Dank! Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Pressekontakt

Telefon: 030 / 18 535-28 70 oder -24 51

Telefax: 030 / 18 535-25 95

E-Mail: presse@bmz.bund.de

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Pressestelle ausschließlich Anfragen von Journalistinnen und Journalisten beantwortet.