Mitglieder von Villeroy and Boch präsentieren Vertragsunterzeichnung  © Umweltzentrum der Handwerkskammer Saarland
04.02.2021

Ausbildung made in Germany mit Villeroy & Boch

Mit Invest for Jobs exportiert Villeroy & Boch nicht nur Produkte, sondern auch handwerkliches Know-how nach Côte d’Ivoire

Der deutsche Hersteller von Keramikprodukten Villeroy & Boch engagiert sich in einem von Invest for Jobs unterstützten Projekt für die Ausbildung junger Menschen in Côte d’Ivoire. Ziel ist es, die Qualifikation und Beschäftigungsfähigkeit im Handwerk vor Ort zu verbessern. Dominik Schirra, regionaler Vertriebsleiter Nordafrika & Levante von Villeroy & Boch, erklärt in einem Interview warum ‚Made in Germany‘ gefragt ist und worauf deutsche Unternehmen auf dem afrikanischen Markt achten müssen.

Hier geht's zum Interview im Africa Business Guide.

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Bitte überprüfen Sie folgende Felder:
Vielen Dank! Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Pressekontakt

Telefon: 030 / 18 535-28 70 oder -24 51

Telefax: 030 / 18 535-25 95

E-Mail: presse@bmz.bund.de

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Pressestelle ausschließlich Anfragen von Journalistinnen und Journalisten beantwortet.