Mechaniker arbeitet an Auto  © GIZ/ David Degner
04.02.2021

Vom Hörsaal in die Arbeitswelt mit Marquardt

Marquardt steigert den Praxisbezug der Fachkräfte-Ausbildung in Tunesien

Die vier Automobilzulieferer Dräxlmaier, Leoni, Marquardt und Kromberg & Schubert sind Teil der Tunisian Automotive Management Academy (TAMA), welche im Rahmen von Invest for Jobs gegründet wurde und die praktische Ausbildung tunesischer Fachkräfte verbessern möchte. Noureddine Yakoubi, Marquardt-Standortleiter in Tunesien und Commercial Plant Manager, schildert im Interview wie das Unternehmen fehlender Praxiserfahrung begegnet.

Hier geht's zum Interview im Africa Business Guide.

Weitere News

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Bitte überprüfen Sie folgende Felder:
Vielen Dank! Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Pressekontakt

Telefon: 030 / 18 535-28 70 oder -24 51

Telefax: 030 / 18 535-25 95

E-Mail: presse@bmz.bund.de

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Pressestelle ausschließlich Anfragen von Journalistinnen und Journalisten beantwortet.