discussion
18.10.2022

Masterclass: E-Mikromobilität im Last-Mile-Transport

Invest for Jobs lädt Sie zur Masterclass zum Thema E-Mikromobilität im Last-Mile-Transport in Afrika beim Deutschen Logistik-Kongress ein.

Gemeinsam mit Experten auf dem Gebiet der Elektromobilität und des Transports auf der letzten Meile werden wir Ideen für innovative Lösungen auf dem afrikanischen Kontinent diskutieren. Freitag, 21. Oktober 2022 | 9:30-10:15 Uhr CEST | Raum-Charlottenburg – InterContinental Hotel Berlin - Budapester Str. 2, 10787 Berlin, Germany

Zwei- und dreirädrige Fahrzeuge sind in den meisten Teilen Afrikas das meistgenutzte Verkehrsmittel und verursachen dabei nach Schätzungen etwa 80 % der gesamten verkehrsbedingten Emissionen des afrikanischen Kontinents. Effiziente elektrische Lösungen können dazu beitragen, das Wirtschaftswachstum anzukurbeln und das Problem der Treibhausgasemissionen zu lösen. Auf die in diesem Bereich ermittelten Ideen und Herausforderungen für Investitionen sollen konkrete Projektentwicklungen folgen, die zu nachhaltiger Mobilität, Wachstum und letztlich zu mehr und besseren Arbeitsplätzen in Afrika führen.

Über die Herausforderungen und Chancen im Bereich der E-Mikromobilität im Last-Mile-Transport in Afrika wollen wir in unserer Masterclass beim Deutschen Logistik-Kongress (DLK) sprechen. Die eingeladenen Experten werden Impulse geben und Erfahrungen mit den Teilnehmenden austauschen: Wolfgang Beecken (first mile), Prof. Dr. Frank Straube (TU Berlin), Wolfgang Busch (Bolloré Logistics) und Prof. Dr. Oliver Lah (Urban Living Lab Center). Sie kommen aus unterschiedlichen Bereichen der Wirtschaft und Forschung und haben langjährige Erfahrung im afrikanischen Markt.

Wissensaustausch ist eine der zentralen Leistungen, die die Sonderinitiative Ausbildung und Beschäftigung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ihren Partnerinnen und Partnern aus der Mobilitäts- und Logistikbranche bietet. Eine Plattform dafür bietet der Deutsche Logistik-Kongress (DLK), eine jährliche Netzwerkveranstaltung, bei der internationale Akteure aus Logistik und Supply Chain Management zusammenkommen, um Erfahrungen auszutauschen und voneinander zu lernen.

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Pressekontakt

Telefon: 030 / 18 535-28 70 oder -24 51

Telefax: 030 / 18 535-25 95

E-Mail: presse@bmz.bund.de

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Pressestelle ausschließlich Anfragen von Journalistinnen und Journalisten beantwortet.